Flachdachdämmung

Feuchtigkeit, Temperatur, mechanische und Umwelteinflüsse –
vor diesen Belastungen muss das Dach geschützt werden,
daher wird die Abdichtung in mehreren Funktionsschichten verlegt:

  1. Unterkonstruktion: Stahlbeton, Trapezblech oder Holz usw.
  2. Voranstrich: kaltflüssige Bitumenlösung oder Bitumenemulsion/alternativ Trennlage: Trennstrich und Ausgleichsbahn erforderlich auf Holzkonstruktion.
  3. Dampfsperre: Diffusion von innen zuverlässig ausschließen
  4. Wärmedämmschicht: PIR-Hartschaum
  5. Die Erste Lage der Dachabdichtung: z.B. Elastomer Bitumenbahnen oder kaltselbstklebende Abdichtungsbahn
  6. Die Oberlage der Dachabdichtung: Beschieferte Elastomer- bzw Polymerbitumen Schweißbahn oder Kaltselbstklebebahn.